Sie befinden sich hier: -> Bodenbeläge
unsere Philosophie
 
Fassadensanierung
Wärmedämmung
Schimmelsanierung
Malerarbeiten
Tapezierarbeiten
Trockenbau
Bodenbeläge
Graffitibeseitigung
 
Winterarbeit
Winterarbeit
Winterarbeit
 
Kontkt zu Malermeister Hilgers
Impressum

 

 

Musterobjekte oder eigene
Fotos gestalten:


KONTAKT:


Malerbetrieb Hilgers
Inh. Alexander Dohmen
Malermeister
Hunsrückstraße 28
41239 Mönchengladbach
Telefon: 02166 44 28 5
Fax: 02166 61 42 37
E-mail:
info@malermeister-hilgers.de
Internet:
www.malermeister-hilgers.de

Bodenbeläge

BodenbelagUnser Lieferprogramm umfasst alle Waren der Raumgestaltung.

 

 

 

Hier eine Übersicht:

Teppichboden
Nach wie vor ist der Teppichboden Spitzenreiter. Rund 60% aller Bundesbürger haben eine Vorliebe für diesen Bodenbelag. Es gilt: Je dichter der Flor, desto besser die Qualität. Das kann man am besten überprüfen, indem man den Teppich knickt. Sieht man sehr viel Grundgewebe zwischenden Florreihen, liegt eine mangelnde Flordichte vor. Der Rücken des Teppichs ist ebenfalls wichtig. Bei knapp 50% besteht der Rücken aus Schaum (Syntheselatex). Aus ökologischer Sicht bieten sich hier Textilrücken aus Naturmaterialien an, wie Jute, Hanf oder polyprophylen.
  Teppich
     
PVC   Linoleum
Ein Klassiker feiert seine Wiederentdeckung. Jahrelang fristete dieser Belag ein Schattendasein bis der Konsument ihn für Wohnräume neu entdeckte. Linoleum besteht aus natürlichen Materialien, wie Leinöl(Flachs), Korkmehl, Baumharzen, Jute etc.
Dieser robuste Bodenbelag wir heutzutage in vielen Musterungen, auch als Bordüren, angeboten. In der Regel ist Linoleum mit einem hauchdünnen Acrylfilm beschichtet. Wird aber auch unbeschichtet angeboten. Linoleum wird vollflächig verklebt.
     

Laminat-Bodenbeläge
Dieser Belag wird immer beliebter. Auch hier dienen natürliche Rohstoffe als Basis. Laminat besitzt eine sehr robuste Oberfläche gegen Staub und Schmutz. Ein großes Plus ist auch die leichte Pflege: Staubsaugen und nebelfeucht wischen. Die hervorstechenden Merkmale von Laminat-Bodenbelägen: Optik eines modernen Holzboden, hohe Verschleissfestigkeit, wie sonst nur bei hochwertigen Kunstoff-Belägen und Lenoleum, leichte Pflege und Reinigung.
Laminat-Bodenbeläge werden nach Qualität abgestuft geliefert, z. T. mit einer Neuwertgarantie auf Langlebigkeit und Widerstandsfähigkeitvon 10, 15 und 20 Jahren. Möglich sind attraktive gängige Holztöne aus der Natur, Steinimitationen und moderne Kombinationen.

  Laminat
     
Kork   Kork
Kork besteht aus der Rinde der Korkeiche. Die Rinde wird alle neun Jahre abgeschält. Die Rinde ist ein nachwachsender Rohstoff. Kork wird granuliert und in Platten gepresst. Kork ist warm, elastisch und schallschluckend. Der Belag wird naturfarbend oder eingefärbt ausgeliefert. Die Korkplatten, ob naturbelassen, gewachst oder versiegelt, werden fest verklebt. Korkparkett (auf Spanplatte oder Sperrholz) mit Nut und Feder, kann schwimmend verlegt werden.